StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Loona's Haus

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Loona Baker

avatar

Beiträge : 187
ALTER : 24


BeitragThema: Loona's Haus   Mo Dez 03, 2012 8:20 pm

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Loona Baker

avatar

Beiträge : 187
ALTER : 24


BeitragThema: Re: Loona's Haus   Do Dez 06, 2012 9:21 pm

cf:Mystic Grill||Jeremy & Loona

Klar,es lag Schnee auf dem Boden,aber das hieß nicht,dass ich nicht mehr Auto fahren konnte und uns gleich in einen Unfall verwickeln würde.Wenn ich mir nicht sicher war,ob ich richtig heim fahren konnte dann würde ich es tun.
"Ich sag dir eins.Sei nicht so frech"
Ich fuhr schon ziemlich lange Auto und hatte bisher verhältnismäßig wenige Unfälle gebaut,also brauchte sich keiner Sorgen machen.Lange brauchte ich trotz meiner Vorsicht nicht bis zu meinem Haus.Ich parkte das Auto in der Garage und stellte den Motor aus.
"Da wäre wir und das ganz ohne einen winzigen Unfall"
Nachdem ich mich kurz gestreckt hatte stieg ich aus dem Auto,schloss die Garage ab und öffnete die Türe,die ins Haus führte.War schon praktisch,wenn man nicht immer nochmal durch den Schnee laufen musste um zur Haustüre zu kommen.
"Also,rein in mein bescheidenes Häuschen mit ner Menge Alkohol in der Bar,was ja irgendwie klar ist"
Wenn ich was daheim hatte,dann immer das.Essen war nicht so wichtig wie der Alkohol,Essen brauchte ich nicht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jeremy Gilbert

avatar

Beiträge : 145
ALTER : 21


BeitragThema: Re: Loona's Haus   Do Dez 06, 2012 9:30 pm

Natürlich waren wir unversehrt angekommen, ich hatte nichts anderes erwartet. Trotzdem konnte ich mir die Stichelei am Anfang nicht verkneifen. Als wir in ihr 'Bescheidenes Häusschen' traten war alles wie immer Aufgeräumt. Ehrlich gesagt war mein Haus bescheiden, das hier war.. eine Luxus Villa dagegen. Aber Loona hatte auch schon einige Jahre hinter sich, da konnte man sich dann wohl sowas leisten. Wir gingen ins Wohnzimmer und Loona schaltete die Stereoanlage ein. Sie setzte sich auf die Couch und legte die Beine hoch. Da ich noch stand war es wohl meine Aufgabe den Alkohol zu holen. "Da wo er immer ist?" fragte ich und Loona nickte. Loona kühlte immer vor, also brauchte ich nur den Kühlschrank aufmachen und schon schlug mir der Hochprozentige Geruch entgegen. Whiskey, Vodka, Martini, Tequila. So ziemlich alles was das Herz begehrte. "Was möchtest du?" fragte ich und konnte es mir fast schon denken. DOch lieber fragte ich als das ich nochmal gehen musste. Ich schwankte noch zwischen Whiskey und Martini.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Loona Baker

avatar

Beiträge : 187
ALTER : 24


BeitragThema: Re: Loona's Haus   Do Dez 06, 2012 9:44 pm

Jeremy konnte sich hier wirklich wie zuhause fühlen wenn er wollte,ich teilte mein Heim gerne mit Leuten,die mir was bedeuteten und da stand Jeremy ziemlich weit oben.Als er dann fragte wo der Alkohol war nickte ich einfach nur,er wusste es nämlich ohnehin.Der stand noch genau da,wo er eigentlich immer gestanden hatte.
"Vodka wäre nett"
Jeremy kam schließlich mit 2 Flaschen Alkohol zurück und ich war doch nochmal kurz aufgestanden um die Gläser zu holen.Wir machten es und schließlich Beide ziemlich bequem auf meiner 'Couch' im Wohnzimmer des oberen Stockwerks,welches eigentlich wirklich nur Freunde zu Gesicht bekamen von denen ich nicht viele hatte.Hier war es eindeutig bequemer als unten.Unten hatte ich alles abgeschaltet und dafür lief jetzt hier alles,Musik,Tv,alles was ich so hatte und was man brauchen konnte.So lungerten wir auf den riesigen Sitzkissen und quatschten ein bisschen,allerdings über nichts Großartiges,es war das Übliche.Jeremy sprach von der Schule und Zeug,was ihn sonst noch so aufregte und ich,ich erzählte von der Auszeit die ich mir genommen hatte.Die Zeit verging wie im Flug und genauso war das auch mit dem Alkohol,der immer weniger wurde und es fiel keinem von uns wirklich auf wie viel wir tranken.Ich selbst vertrug ja schon ziemlich viel,einiges mehr als Jeremy aber auch nur weil ich kein Mensch war.Dennoch war ich doch ziemlich angeheitert als Jeremy schon halb schlief und da ich zu faul war mich zu bewegen blieb ich auch einfach da liegen.Ich lehnte meinen Kopf an den schlafenden Jeremy,machte mit einem leisen Klatschen das Licht aus und schloss meine Augen.War wirklich ein netter Abend gewesen,wie immer eigentlich und ich fühlte mich gleich besser,was wohl am Alkohol lag.Morgen würde der Arme Jeremy sicherlich einen riesen Kater haben,aber in der Küche würde dann wohl ein Frühstück und Aspirin warten,soviel würde ich nämlich noch zustande bekommen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jeremy Gilbert

avatar

Beiträge : 145
ALTER : 21


BeitragThema: Re: Loona's Haus   Fr Dez 07, 2012 8:16 pm

Nach einem Ausgiebigen Katerfrühstück am Mittag machten wir es uns bei einem wirklich schlechtem Nachmittagsprogramm vor dem Fernseher gemütlich. Wir machten uns über die Probleme der Leute im Fernsehen lustig und allgemein redeten wir sehr viel sinnloses Zeug. Es war richtig Entspannend hier zu sein. Als mein Kater weg war, hatte ich schon wieder Lust auf Bier und natürlich hatte Loona welches da. Sie selbst bediente sich, wie immer, an der Vodka Flasche. Zum Abendessen gab es Tiefkühlpizza, was für mich mittlerweile schon fast zum Standardessen geworden war, gekocht hatte bei uns zuhause schon Ewigkeiten keiner mehr. Danach landeten wir wieder auf der Couch und Loona zappte gelangweilt durch die Kanäle. Mir fiel auf, dass ich eine SMS von Elena hatte. Ich antwortete ihr und starrte aus dem Fenster. Plötzlich zuckte ich zusammen und traute meinen Augen nicht. Schon wieder bildete ich mir ein, Vicky stände im Raum. Ich schloss die Augen und schüttelte den Kopf, um das Bild loszuwerden. Doch selbst als ich meine Augen wieder aufmachte, stand sie noch da. Das war nicht das erste mal das ich sie sah, doch es war trotzdem angsteinflösend. Was zum Teufel ging hier vor? Ich setzte mich auf und mir schien, als würde Vicky näher zu mir kommen. Ich schloss erneut die Augen und rieb mir mit den Fingern über die Augenlider. Ich konnte meinen Herzschlag hören. Irgendwas lief mit mir völlig verkehrt! Wieso verschwand sie nicht wieder? Das war doch alles nur Einbildung! Wieder öffnete ich meine Augen und atmete Erleichtert aus als ich Vicky nicht mehr vor mir sah. Ich sah aus dem Augenwinkel Loonas skeptischen Blick und griff nach der Vodka Flasche.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Loona Baker

avatar

Beiträge : 187
ALTER : 24


BeitragThema: Re: Loona's Haus   Fr Dez 07, 2012 8:25 pm

Es war ein ziemlich normaler Tag hier gewesen,ich hatte mich gelangweilt,aber wenigstens war ich hier nicht alleine gewesen und hatte rumgesessen,nein,ich hatte mich zusammen mit Jeremy gelangweilt und wir entspannten einfach nur vor der Couch.Ich spielte mit der Vodkaflasche in meiner Hand als irgendwas mit Jeremy passierte,was ich nicht verstand.Ich drehte mich also zu ihm und schaute ihn etwas verwundert an.Was war denn nur los mit ihm?Irgendwie wusste ich nicht so recht was ich sagen sollte,sollte ich fragen was los war oder nicht?Naja,ich würde es einfach mal drauf ankommen lassen.
"Ist irgendwas?Stimmt was nicht?"
Vielleicht hatte ihm da die Pizza auf den Magen geschlagen oder er war einfach nur müde,doch das sah einfach nicht danach aus.Hoffte es war nichts gravierendes,sonst würde ich mir nur Sorgen machen und um ehrlich zu sein,auch wenn es blöd klang,noch mehr Dinge um die ich mir Sorgen machen musste konnte ich nicht wirklich gebrauchen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jeremy Gilbert

avatar

Beiträge : 145
ALTER : 21


BeitragThema: Re: Loona's Haus   Fr Dez 07, 2012 8:33 pm

Auf Loonas Frage hin nahm ich gleich noch mal einen kräftigen Schluck und legte mich dann wieder auf die Couch um an die Decke zu schauen. Plötzlich fing ich an vor mich hin zu lachen. Das ganze war doch absurd! Was sollte ich ihr denn sagen? Das ich Vicky sah? Wusste sie überhaupt wer das war? Und selbst wenn, oder wenn auch nicht, sie würde es mir nicht abnehmen. Ich wusste selbst dass das nicht sein konnte! Mein lachen verstummte und ich wendete meinen Kopf zu ihr. "Hast du einen toten Exfreund?" Wenn ich mich so recht erinnerte, wusste ich eigentlich gar nichts über Loonas Vergangenheit. Woher sie kam, wie sie zum Vampir wurde.. als ich Loonas irritierten Blick sah grinste ich. "anders, glaubst du an Geister?" Wieder setzte ich mich auf und beobachtete sie.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Loona Baker

avatar

Beiträge : 187
ALTER : 24


BeitragThema: Re: Loona's Haus   Fr Dez 07, 2012 8:42 pm

Er war in jedem Fall übergeschnappt,warum sollte er sonst einfach vor sich hin lachen,wenn es keinen Sinn machte?So ganz ohne Grund.
"Ich habe viele tote Exfreunde Jer,ich bin steinalt"
Was sollte die Frage?Seine nächste machte die Sache viel plausibler,Geister.
"Ich bin ein Vampir,ich kenne Hexen,Werwölfe,ich kenne so vieles,also glaube ich auch an Geister.Hexen und ihre Vorfahren,die toten,sie können in Kontakt treten,zumindest sagt man das so.Also wie gesagt,ich glaube an Geister.Wie kommst du darauf?Rück mit der Sprache raus.Was ist los?"
Ja,ich war ziemlich ungeduldig bei sowas,ich zog Leuten ungern alles aus der Nase,obwohl ich das selbst oft tat,ich kam immer nur mit winzigen Kleinigkeiten,bevor ich dann endlich sagte was los war.Mein Blick ruhte die ganze Zeit auf Jer und ich würde so schnell auch nicht wegschauen,bis ich erfuhr was ich wissen wollte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jeremy Gilbert

avatar

Beiträge : 145
ALTER : 21


BeitragThema: Re: Loona's Haus   Fr Dez 07, 2012 8:50 pm

Ich hob eine Augenbraue. Klar war sie Steinalt, klar hatte sie bestimmt unzählige tote Exfreunde! Ich rieb mir mit den Händen übers Gesicht. Als sie das mit den Hexen sagte, dachte ich an Bonnie. Ob sie sowas auch konnte oder kannte? Aber wenn Hexen das mit ihren Vorfahren können, wie soll ich das machen? Ich bin weder eine Hexe noch ist Vicky eine meiner Vorfahren! Ich spürte Loonas durchdringenden Blick. "Hast du selbst schon mal einen gesehen?" Sie glaubte daran, aber glaubte sie daran wegen der Hexensache von der sie wusste oder weil sie es selbst schon einmal erlebt hat? Vielleicht hatte ich auch einfach nur Schlafmangel? Aber ich hatte ja die letzten 12h mit schlafen verbracht.. "ich mein, weil.. keine Ahnung, ich komm mir absolut bescheuert vor das zu sagen!" Ich konnte doch nicht behaupten, Geister zu sehen!? Wahrscheinlich würde sie einfach denken ich wäre traumatisiert und mich zusammen mit Elena sofort in die Klapse stecken! Doch sie wendete ihren Blick nicht von mir ab, sie durchbohrte mich damit. "ich..ich seh Geister. Also genauer gesagt einen, Vicky..ich war früher mal mit ihr zusammen und sie ist zum Vampir geworden und dann hat Stefan sie..getöt und.." erneut rieb ich mir mit den Händen übers Gesicht. "Keine Ahnung, jetzt seh ich sie ständig."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Loona Baker

avatar

Beiträge : 187
ALTER : 24


BeitragThema: Re: Loona's Haus   Fr Dez 07, 2012 8:55 pm

"Habe ich nicht"
Als Vampir sah man normalerweise keine Geister,wie gerne man auch würde.Ich sah keine,hatte es noch nie und würde es wohl auch niemals tun.Wieder druckste er rum,aber irgendwann schien er dann verstanden zu haben,dass ich nicht von dem Thema ablassen würde.Doch was er dann sagte verschlug mir fast die Sprache.
"Ich will dir keine Angst machen Jer,aber das ist nicht wirklich normal,also nicht soweit ich das weiß.Irgendwas muss das ausgelöst haben,denn wenn es nicht das erste Mal ist,dann bildest du dir das nicht nur ein.Du solltest mal jemanden fragen,der sich wirklich gut damit auskennt.Das Ganze könnte nämlich zu einem Problem werden."
Tote zu sehen,die nicht untot waren,das konnte einfach nichts Gutes bedeuten,da war ich mir ziemlich sicher.Leider hatte ich nur selbst keine Erfahrung damit,ich hätte ihm nämlich gerne geholfen,aber ich konnte es nicht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jeremy Gilbert

avatar

Beiträge : 145
ALTER : 21


BeitragThema: Re: Loona's Haus   Fr Dez 07, 2012 9:02 pm

Da hatte ich es! Das ganze war nicht normal, natürlich nicht! Jeder gesunde Mensch wusste, dass es nicht normal war als normaler Durchschnittsmensch Geister zu sehen! Es lag wahrscheinlich einfach an mir, ICH war nicht normal! Oder vielleicht doch an meinem Leben? Das war ja eh alles andere als normal! "Es war nicht das erste mal.. und das macht mir ja selbst angst, weil es so.. so echt scheint." Ich stand auf und lief zum Fenster. Der Schnee glitzerte im Laternenlicht, die Straßen schienen vereist zu sein. "Das Ganze ist schon längst ein Problem.. ich mein, es muss definitiv was nicht mit mir stimmen." Ich drehte mich um und setzte mich wieder auf die Couch. Loonas Blick folgte mir die ganze Zeit. "Aber wer soll mir da schon helfen? Das kann man doch keinem erzählen..!" diesmal nahm ich lieber einen Schluck von meinem Bier, nicht das ich noch emotionaler wurde, als ich es schon zu sein schien.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Loona Baker

avatar

Beiträge : 187
ALTER : 24


BeitragThema: Re: Loona's Haus   Fr Dez 07, 2012 9:07 pm

Was sollte ich dazu sagen,wenn ich denn einfach nicht wusste wie oder was?Und das ganze bedrückte ihn,was ich auch verstehen konnte.Umso schlimmer fand ich es einfach,dass ich ihm nichts helfen konnte.
"Jer,du wirst sicherlich jemanden kennen,der dir helfen kann.Warum sollte man es dir nicht glauben?Auch wenn man sie nicht gesehen hat,es gibt viele die an Geister glauben,ob sie Menschen sind,oder Hexen oder sonst was."
Es gab viele,die sich selbst Medium nannten und eigentlich nur Scharlatane waren,aber ein paar,die hatten wirklich Ahnung von sowas hatten und ihm sagen konnten warum das so war und was man vielleicht dagegen tun konnte,oder wenigstens wie er damit klar kam.
"Glaub mir,ich würde dir gerne helfen,aber ich kann nicht,ich weiß nicht was ich tun oder sagen soll"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jeremy Gilbert

avatar

Beiträge : 145
ALTER : 21


BeitragThema: Re: Loona's Haus   Fr Dez 07, 2012 9:16 pm

"Schon ok." sagte ich und legte mich wieder hin. Es war wirklich okay, was sollte Loona auch dagegen machen? Was sollte irgendwer dagegen machen? Ich beschloss einfach nicht mehr darüber nachzudenken. Umso mehr es sich in mein Gehirn brannte, umso schlimmer würde es bestimmt werden. Und solang ich noch nicht Amok lief, würde es doch eh keiner bemerken. "Aber sag es ja keinem! Mit Anstalt haben sie es hier manchmal ziemlich schnell." vorallem, sobald Elena davon Wind kriegen würde. Klar wusste ich, dass Loona eh niemandem was davon sagen würde, aber damit fühlte ich mich einfach auf der sicheren Seite. "Weißt du was ich mir aufgefallen ist? Ich weiß eigentlich absolut nichts über dich!"
Mir was klar, dass Loona sehr verschlossen war, aber trotzdem wollte ich den Versuch starten irgendwas über sie heraus zu finden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Loona Baker

avatar

Beiträge : 187
ALTER : 24


BeitragThema: Re: Loona's Haus   Fr Dez 07, 2012 9:22 pm

"Ich werds morgen gleich in die Zeitung setzten lassen.Große Schlagzeile:Jeremy Gilbert sieht Geister"
Kopfschüttelnd verdrehte ich die Augen und machte es mir schließlich selbst auf der Couch bequem und wandte meinen Blick endlich von Jeremy ab.
"Was willst du denn wissen?"
Klar,ich lebte schon so lang,aber ich hatte im Prinzip nicht sonderlich viel erlebt,es war immer das Gleiche gewesen.Doch wenn er wirklich was wissen wollte,dann würde ich es ihm vielleicht sagen,je nachdem um was es ging.Er hatte mir schließlich auch die Geistersache erzählt,auch wenn unter Druck,aber naja,er hatte eine Antwort verdient,zumindest damit es ausgeglichen mit den Fragen ging.Ich schloss für einen Moment meine Augen und immer wieder blitzten Bilder aus meiner Vergangenheit vor mir auf.Teilweise wirklich keine tollen Erinnerungen,aber manches war durchaus angenehm.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jeremy Gilbert

avatar

Beiträge : 145
ALTER : 21


BeitragThema: Re: Loona's Haus   Fr Dez 07, 2012 9:29 pm

Ich war überrascht, sie schien doch tatsächlich dazu bereit, mir etwas von ihr zu erzählen.
Wahrscheinlich brauchte ich jedoch nur die falsche Frage stellen und schon wäre ihre Gesprächsbereitschaft wahrscheinlich vorbei. Ich überlegte eine Weile hin und her, bis mir etwas einfiel. "Was ist mit deiner Familie?" Loona war ein Vampir, was hatte sie also für Eltern? Waren sie auch Vampire? Ich konnte mir nicht vorstellen, das diese Frage zu neugierig schien und erwartete deshalb durchaus eine Antwort. Wahrscheinlich würde sie nicht lang sein und auch nicht zu informativ, aber wohl besser als gar nichts.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Loona Baker

avatar

Beiträge : 187
ALTER : 24


BeitragThema: Re: Loona's Haus   Fr Dez 07, 2012 9:37 pm

Das Wort Familie wie war ein Stich mitten ins Herz.Eigentlich nicht so mein liebstes Thema,aber ich wollte mich mal nicht so anstellen und bereitete mich innerlich darauf vor,darüber zu sprechen.Nach einem kräftigen Schluck Vodka räusperte ich mich und setzte mich auf.
"Wie gesagt,ich bin alt,sehr alt.Es ist schon sehr lange her,dass ich etwas mit meiner Familie am Hut hatte.Ich hab mich von ihr gelöst,wollte alleine sein und das war auch besser so.Ich weiß nicht zu was oder wem ich geworden wäre,wenn ich geblieben wäre.Meine Familie ist für mich so ein Art Tabuthema."
Hoffte,es war für ihn genug Information,denn ich wollte einfach nicht darüber reden,nicht noch mehr als ich es gerade getan hatte.
"Vielleicht was anderes?Irgendwas,was nichts mit meiner Familie zu tun hat?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jeremy Gilbert

avatar

Beiträge : 145
ALTER : 21


BeitragThema: Re: Loona's Haus   Fr Dez 07, 2012 9:46 pm

Innerlich gab ich mir gerade einen Highfive. Ich, wer auch sonst, machte natürlich schon mit der ersten Frage alles falsch. Logischerweise erwischte ich natürlich gleich das Tabuthema! Mein Gott, man sollte mich vielleicht doch in die Anstalt bringen. Wahrscheinlich hatte ich aber auch einfach nur Pech was die Wahl meiner Frage anging. Aber eins wusste ich nun: Ihre Familie lebte noch, das schien sie zu Wissen, auch wenn sie sonst keinen Kontakt mehr mit ihr hatte. "Sorry, ich bin wohl echt in allem tollpatschig." Sie machte eine abwinkende Handbewegung und ich trank etwas. "Kennst du dich mit dieser Klaussache, oder allgemein mit diesem übernatürlichen Dingen so gut aus weil du ein Vampir bist oder..? Ich mein, ich kann mir irgendwie schwer Vorstellen das Klaus einfach jedem ein Begriff ist.. oder hattest du jemals was mit ihm zutun?" Das verwirrte mich tatsächlich etwas. Sie schien wirklich informiert über diese ganze Doppelgänger Sache und Klaus zu sein. Und von google konnte sie es ja wohl schlecht haben, also musste doch eigentlich etwas dahinter stecken..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Loona Baker

avatar

Beiträge : 187
ALTER : 24


BeitragThema: Re: Loona's Haus   Fr Dez 07, 2012 9:55 pm

"Ist schon ok,kannst du ja nicht riechen"
Die nächste Frage machte es nicht besser,denn er kam auf Klaus zu sprechen und das ging auch wieder in die Familien-Sache über die ich nicht reden wollte.
"Ich bin kein normaler Vampir Jeremy.Ich sagte dir bereits,dass ich habe schon einiges erlebt und meine Familie,die gehört zur Vergangenheit,aber ich lasse mich auf dem laufenden halten und das kostet mich einiges an Geld.Ich bin gerne allem einen Schritt voraus.Klaus,er ist mein Halbbruder,war eigentlich.Die ganze Geschichte ist kompliziert und ich denke das hier und jetzt auf die Schnelle vor die Füße von jemandem zu werfen ist nicht richtig.Ich komme nämlich selbst mit vielem einfach nicht klar,auch wenn ich mir das nicht anmerken lasse"
Ich war eine der jüngsten in meiner Familie,ich hatte einfach immer nur getan was man von mir wollte,biss ich irgendwann nicht mehr konnte und ging.Seitdem unterdrücke ich das ganze Thema soweit es geht,lasse mich aber informieren,eigentlich um meinem Bruder aus dem Weg zu gehen,meiner Familie aus dem Weg zu gehen,nur war ich nun eben hier und das war ein Problem,denn ich wollte hier bleiben,also musste ich das Risiko eingehen ihm zu begegnen und das womöglich Stress zu bekommen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jeremy Gilbert

avatar

Beiträge : 145
ALTER : 21


BeitragThema: Re: Loona's Haus   Fr Dez 07, 2012 10:02 pm

Ich traute meinen Ohren kaum. Sie war mit Klaus Verwandt? Auch wenn er nur ihr Halbbruder war, trotzdem war sie ja irgendwie mit ihm verwandt! Ihre Worte rannten durch mein Gehirn und ich versuchte mir meine Verwirrung nicht anmerken zulassen. "Heißt das etwa du bist auch so ein Hybrid..oder was auch immer?" Würde das wiederum bedeuten, Sie hing nur mit mir ab um mein Vertrauen zu bekommen und dann, wenn es nötig war an Elena ran zu kommen? Selbst wenn sie sagte sie habe nichts mehr mit ihrer Familie zutun, wer konnte mir das beweisen? Und warum war sie dann überhaupt noch hier, wenn sie eigentlich nichts mit ihnen am Hut haben wollte? Dann wäre es doch Zeit aus Mystic Falls zu verschwinden wegen Klaus. Und wenn Klaus hier war, vielleicht kämen dann auch die anderen? Meine Gedanken wurden immer wirren und eigentlich wusste ich, das ich Loona trauen konnte. Doch das Ganze verwunderte mich so, das ich nicht mehr gerade aus dachte. "Was ist damals passiert?" Sie wollte nicht darüber reden, das wusste ich. Aber wie sollte ich das denn hier verstehen? Wenn sie mir nichts darüber sagte, wie sollte ich dann glauben, dass sie nicht eigentlich mit Klaus gemeinsame Sache machte? Ich konnte es mir nicht vorstellen, denn ich vertraute ihr ja. Aber das wäre ja nicht die erste Enttäuschung. Ich hätte mich nicht zum ersten mal getäuscht..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Loona Baker

avatar

Beiträge : 187
ALTER : 24


BeitragThema: Re: Loona's Haus   Fr Dez 07, 2012 10:11 pm

"Nein,ich gehöre zu den ersten Vampiren,die es überhaupt gab und Klaus ist wie gesagt mein Halbbruder,er hat einen anderen Vater,er war ein Wolf."
Ich bemerkte schon,dass wohl einige Gedanken in seinem Kopf rumschwirrten,aber ich hatte doch ein bisschen Angst vor der ganzen Sache,ich hatte hier grad wohl etwas nahe der Zerstörung gebracht,was mir unendlich wichtig war,einen Freund.
"Ich bin eine der Jüngsten.Meine Familie war mir unglaublich wichtig,ich habe immer getan was mir gesagt wurde,aber irgendwann konnte ich das nicht mehr.Deswegen bin ich gegangen.Ich konnte mich mit all dem nicht mehr anfreunden und bin gegangen.Ich kann verstehen,wenn du jetzt sonst was von mir denkst,wirklich.Aber ich kann auch nichts dafür,dass ich zu dieser Familie gehöre.Lass dir das gerne alles durch den Kopf gehen,wenn du das brauchst.Wenn du nichts mehr mit mir zu tun haben willst,kann ich das auch verstehen.Aber ich habe nicht umsonst meinen Nachnamen geändert,meine Vergangenheit verleugnet.Das ist nicht wer ich bin,ich will mich nicht gerne auf meine Familie reduzieren lassen"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jeremy Gilbert

avatar

Beiträge : 145
ALTER : 21


BeitragThema: Re: Loona's Haus   Fr Dez 07, 2012 10:20 pm

Ich hörte ihr aufmerksam zu und versuchte mich selbst wieder zu beruhigen. Natürlich war es unvorstellbar, das Loona, ausgerechnet Loona, etwas mit Klaus und der Hybridensache zutun haben sollte. Aber mittlerweile konnte ich einfach nicht mehr jedem vertrauen, also musste ich wenigstens eine plausible Erklärung haben. So wie sie von ihrer Familie erzählte, hatte ich das Gefühl, das Klaus sicherlich schon immer so war, wie er jetzt ist. Besessen, einfach krank im Kopf. Ich konnte mir schlecht vorstellen mit so einem Psychopathen zusammen zu leben. Und wenn es stimmt was Loona sagte, und darauf vertraute ich, war die ganze Familie so. Und da passte Loona definitiv nicht rein. Sie war das komplette Gegenteil von Klaus. Klar, sie war launisch und auch impulsiv, aber definitiv nicht psychopatisch Veranlagt. "Sorry das ich das überhaupt infrage stelle.." Ich schüttelte den Kopf über mich selbst. "Es ist nur.. ich hätte es nicht Gedacht.. oder Erwartet oder wie auch immer."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Loona Baker

avatar

Beiträge : 187
ALTER : 24


BeitragThema: Re: Loona's Haus   Fr Dez 07, 2012 10:28 pm

"Es ist ok.Wie gesagt,ich kann deine Bedenken verstehen,schließlich hast du nur noch deine Schwester und ich weiß,was er getan hat."
Dass er da ein bisschen skeptisch mir gegenüber war,naja,das war zwar kein tolles Gefühl,aber ich würde deswegen sicherlich nicht rum heulen.Ich biss mir leicht auf die Unterlippe und fuhr mir kurz durchs Haar bevor ich dann selbst auch aufstand und mich aufs Fensterbrett setzte.
"Aber mach dir keine Sorgen,ich stecke mit keinem unter der Decke.Ich kusche nicht mehr wenn mir jemand droht,was aber auch nicht vorgekommen ist"
Ich war nicht der Typ Mensch,der seine Freunde hinterging,gerade weil ich nicht so viele Leute hatte,die ich als sowas bezeichnen würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jeremy Gilbert

avatar

Beiträge : 145
ALTER : 21


BeitragThema: Re: Loona's Haus   Fr Dez 07, 2012 10:36 pm

Ich hatte wirklich ein schlechtes Gewissen. "Ich komm mir grad echt dämlich vor." Loona lächelte mich leicht an. "Tut mir echt leid, war dumm von mir. Kein normaler würde was mit Klaus zutun haben wollen." Aber Klaus und Verwandschaft mit Loona hatte bei mir wohl einfach eine Sicherung durchbrennen lassen. Auf meinem Handy war wieder eine SMS, doch ich schrieb ihr nicht zurück, was sollte ich auch schreiben. "Das dir niemand droht, glaub ich gern!" ich grinste sie an. "Wer würde sich das auch bitte trauen!" Loona würde zumindest jedes menschliche Wesen auf der Stelle töten. Und gegen Vampire oder Werwölfe oder was auch immer noch dadraußen rumlief wusste sie sich mit Sicherheit auch zu helfen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Loona Baker

avatar

Beiträge : 187
ALTER : 24


BeitragThema: Re: Loona's Haus   Fr Dez 07, 2012 10:46 pm

"Ich sage doch,es ist ok.Ich kann es verstehen,also mach dir darum keinen Kopf,ok?"
Er hatte andere Sorgen,die in jedem Fall wichtiger waren als das hier.Ich machte mir da wirklich keine Gedanken,nur weil er eben auf einen Gedanken kam,der im Prinzip ja nicht abwegig war.
"Oh,glaub mir,es gibt einige"
Ich konnte mich zur Wehr setzten,aber man sah es mir eben nicht an und deswegen wurden manche ein bisschen übermütig.Doch daran störte ich mich nicht wirklich.Wenn mir wer zu nahe kam,dann hatte er eben ein kleines Problem,ich würde mich nämlich nicht mehr zurückhalten,wenn man mir dumm kam.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jeremy Gilbert

avatar

Beiträge : 145
ALTER : 21


BeitragThema: Re: Loona's Haus   Fr Dez 07, 2012 11:17 pm

Ich richtete mich auf und trank mein Bier aus. "Aber so wie ich dich kenne bedrohen die dich auch nur einmal." mir fiel auf das es schon wieder Spät war und es wohl das beste wäre, mal wieder nachhause zurück zu kehren. Auch wenn ich keine besondere Lust hatte mich nach draußen in die kälte zu bewegen. Ich könnte genau so gut noch eine Nacht hier schlafen, doch sicherlich wartete Elena heute darauf zu hören wie ich nachhause kam, nachdem ich gestern schon nicht da war. "Ich mach mich dann mal auf den Weg." sagte ich und stand auf. Loona brachte mich bis zur Haustür. "Nochmal Sorry." sagte ich und sie verdrehte die Augen. Wir verabschiedeten uns mit einer Umarmung voneinander. "Wir sehen uns!" sagte ich und lief nachhause.

tbc: Jeremy's Zimmer
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Loona's Haus   

Nach oben Nach unten
 
Loona's Haus
Nach oben 
Seite 1 von 4Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» (Planung)Das Haus Anubis
» Nach 2 Monaten Trennung will Sie schon unser Haus verkaufen.
» altes japanisches Haus mit großem Garten
» Cocos Haus
» Renovierte Waldhütte

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 ::  :: HÄUSER-
Gehe zu: