StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Eleanor Colins

Nach unten 
AutorNachricht
Eleanor Colins

avatar

Beiträge : 1

BeitragThema: Eleanor Colins   So Jan 06, 2013 11:16 am







NAME
,,Mein Dame ist Eleanor Kathleen De Ganter, ich hatte jedoch mit der laufe der Zeit meinen Namen in Eleanor Colins verändert. Der Name Eleanor beduetet so viel wie `Das Licht Gottes` und Colins keine Annung den hatte ich einfach so gewählt."
ALTER
,,Ich sehe aus wie ein 19 Jähriges Mädchen bin aber schon 21...doch mein wirkliches Alter beträgt 111 Jahre und ich bin stolz darauf."
RASSE
,, öhm hallo?! 111 Jahre alt das heisst wohl das ich ein Vampir bin nicht?
GEBURTSDATUM
,, Ich wurde am 24.Dezember.1899 geboren, meine Mutter hatte mich damals immer als Schneekönigin bezeichnet da ich schnee so gerne hatte."
GEBURTSORT
,,Ich wurde in Spanien in einem grossen Anwesen geboren meinen genauen Geburtsort weiss ich allerdings nicht"
FAMILIE
,,Meine Familie war mir das Wichtigste überhaupt nur einen konnte ich nicht leiden....Meinen Vater. Er hatte mich ständig als Klotz am Bein gesehen ud nie als echte Tochter die man eigentlich Lieben musste!. Meine Schwester Isabella, die jüngste unter uns war mein kleines Sonnenschein, sie brachte mich immer zum lachen egal was passiert..ich liebe sie so sehr...doch ich wusste seid ich diesen Fehler begannen habe das sie mich hasst. Meine anderen Geschwister waren Charlotte, Benjamin und Louis, ich liebte sie auch wie meine kleine Schwetser Isabella....eins weiss ich jedoch einer von meinen Brüdern lebt noch!!. Sonst war da noch meine Tante Milena mit der ich mich recht gut verstand."

DEINE VERGANGENHEIT
Eleanor wurde 1899 in Spanien geboren, es war eine Dunkle wintern acht und der Schnee landete auf der Fenster Scheibe, ein leichtes weinen eines Kindes brach die Stille und die liebe Eleanor wurde geboren , sie wuchs als älteste von 4 Geschwistern auf was ihr eigentlich schwer fiel da ihre Geschwistern ihr jeden Freien Tag raubten. Als Eleanor 16 wurde behandelte man sie wie eine Prinzessin und sie fing an ihr Leben zu lieben, Sie ging durch den Hof des Anwesen und wurde von jedem begrüsst, sie stellte sich ein Leben vor das man nie wieder sterben muss doch das würde nie passieren. An dem gleichen Tag verbrachte sie mit ihrer Jüngsten Schwester Isabella den Tag, an einem späten Abend kamen sie zurück und wurden von dem Vater beschimpft, na klar kam Eleanor zu erst dran doch sie wollte nicht das ihre Jüngste Schwester die Strafe bekam und sagte ihn das sie die ganze zeit im Hof war. Die Mutter die sich eigentlich immer daraus hielt grif ein damit Eleanor nicht verblutet, den ihr Vater hätte sie fast umgebracht nur wegen den zu spät kommen. Die Mutter hielt Eleanor in den Armen und sagte ihr das alles wieder gut wird doch Eleanor glaubte es nicht. Ihr 18. Geburtstag trat näher und die kleine Isabella machte ihr ein Geschenk, es war eine Kette mit eine rote Rubin kette die sich Eleanor so sehr gewünscht hatte, sie umarmte das kleine Mädchen doch das Mädchen schwieg. Wieso schwieg sie? Hatte Eleanor ihr etwas getahn? Oder war es ihr Vater?. Sie hob das kinn des kleinen Mädchens und sah sie in ihren wunderschönen Kristall Blauen Augen und strich ihr dabei durchs Haar und fragte den Grund danach, den kleinen Mädchen kullerte ein Tränchen runter und sagte wieso Eleanor sie verlassen will. Eleanor riss die Augen auf und drehte sich zu ihrer Mutter, doch auch sie verstand nicht. Doch dann kam ihr Vater Eleanor in den Sinn, er hatte sicherlich etwas damit zu tuhen!. schnell wie nur möglich lief Eleanor zu ihrem Vater und fragte ihn wieso sie das Anwesen verlassen soll, der Vater antwortet: Eleanor sollte wegen einer Heirat das Anwesen verlassen, doch Melina wieder sprach sie wollte keinen Heiraten den sie nicht mal kennt. Mit wütenden blicken sah ihr Vater sie an und fragte sie was sie da eben geantwortet hatte, Eleanor sah ihn auch wütend an und wiederholte ihren Satz von vorhin „Ich heirate niemanden den ich nicht liebe oder sogar kenne! und ich will noch nicht Heiraten!“ Der Vater erhob sich von seinen Sessel und sah sie streng an und zeigte auf den Ausgang des Zimmer , es hiess das Eleanor sofort auf ihr Zimmer musste, sie warf ihren Vater noch wütende blicke zu und verschwand. Dort angekommen, war es schon fast Leer ihre Sachen waren schon gepackt. Eleanors Blick fiel auf das Bett und sie sah ein Brief, sie setzte sich und las ihn. Es war von ihrer Mutter sie sagte ihr dass sie sofort flüchten muss denn sie hatte erfahren wer ihr zukünftiger ist. An den späten Abend etwas um 00:34 morgens öffnete Eleanor die Terassen Tür und kletterte runter. Sie sattelte ihr Pferd und ritt zu ihrer Tante die in Portugal lebte, als die Tante Eleanor sah war sie erst erschrocken und fragte sie was los sei doch Eleanor wollte ihr es später erzählen. Sie fragte nochmals nach dem Grund wieso sie von zu Hause weggelaufen ist doch Eleanor erzählte ihr jedoch nicht die ganze Geschichte. Sie verbrachte bei Ihrer Tante 3 Jahre und wurde schliesslich 21 sie hasste es zu Altern doch wusste nicht was sie tun sollte, an den selben Abend als sie zum Markt ging um frisches Brot zu Kaufen wurde sie von einen Mann angesprochen und wurde für ihrer Schönheit gelobt, Eleanor lief vorbei doch im selben Moment packte sie der Mann und warf sie gegen die nahe stehende Wand. Er war so stark doch Eleanor konnte nicht schreien sie wurde von diesen Mann manipuliert, ein Gedanke schoss ihr durch den Kopf dieser Mann er war ein Vampir, Sie riss die Augen auf und war wie gelähmt. Der Mann biss sich in das Hand Gelenk und drückte sein Blut ihn Eleanors Mund, erst dann schrie sie doch es nützte ihr nicht viel. Der Mann packte sie am Genik, ihr leben huschte nur so vorbei und am Ende blieben die Gesichter ihrer Schwester und ihrer Mutter stehen, Eleanor dachte an die schöne zeit die sie und Isabella verbracht hatten. Und schliesslich wurde ihr schwarz vor den Augen und sie sah nichts mehr. Später wachte sie auf, in einem Bett, der Mann hatte sie hierher gebracht. Eleanor hielt sich an der Kehle und bemerkte das sie durst hatte, sie hatte durst nach Blut. Schon sprang sie auf und lief in die Stadt und biss einige Leute. Der Mann sah sie grinsend an und stellte sich ihr vor als Sebastian Monzaros und sagte ihr das es normal sei das sie so viel durst hatte den sie war jetzt von nun an ein Vampir. Eleanor wollte sich noch an einer bestimmten Person rächen an ihren Vater und so rannte sie in Vampir tempo zurück. Als sie ankam und klopfte machte ihr Vater die Türe auf und begann sie anzuschreien wieso sie weggelaufen war doch Melina grinste nur und warf ihn gegen der Wand und tötet ihn. Als Eleanor es geschafft hatte ihn zu Töten, sah sie hoch da stand eine Person mit wunderschönen Blauen augen. Eleanor konnte ihren Augen nicht trauen es war Isabella. Eleanor wollte sie umarmen doch Isabella schrie sie an das sie ja nicht näher kommen solle und verschwinden soll. Eleanor stand wie angewurzelt da und sank ihren blick und drehte sich zur Tür und verschwand sie verschwand aus Spanien und Portugal und reiste nach Mystic Falls. Sie will dort neu anfangen. 1920 fing sie eine Leidenschaft zu entfachen und sang in vielen Bars, das machte sie so glücklich und musste nicht an das geschehen denken was in Spanien und Portugal verlief. Sie verbrachte mehrere Jahre in Mystic Falls und wollte von dort nie wieder weg. Paar Jahre später im Jahr 2010 wurde sie gefragt ob sie modeln möchte und sie willigte sofort ein, denn sie brauchte ein Job.

DEIN CHARAKTER
Wie ich bin?? Na ja eigentlich bin ich sehr Nett und Hilfsbereit zu andernen und zeige nicht oft meine Gefühle, aber sage immer was ich denke. Ich bin sehr verletztlich und kann sehr schnell anfangen zu weinen, was ich eigentlich nicht möchte. Zu meinen Freunden bin ich oft Nett und verhalte mich ihnen gegenüber Hyperaktiv. Zu meinen Feinden jedoch bin ich kühl und abwesiend und will sie auch manchmal aber nur manchmal umbringen wenn sie mich auf die Palme bringen. Ich bin sehr selbstbewusst und immer lässig drauf, das liegt wohl daran das ich Modle was mein Selbstbewusst immer ein bisschen stärkt. Die meiste Zeit bin ich ruhig wenn nimand da ist un verkriche mich meistens in mein gemütliches Bett, auf Partys hingegen kommt der Partylöwe raus und ziegt allen was ich so drauf habe.

BESONDERHEITEN&FÄHIGKEITEN
,, Normale Vampir Fähigkeiten sonst nichts besonderes.."
SCHREIBPROBE
Eine sanfte Briese wehte ihr durchs lockige Haar, sie war mal wieder sehr früh weg wie jeden morgen eigentlich nur das die heute keine Schule hatte. Sie hatte sich eigentlich schon gut in Mystic Falls eingelebt doch wusste nicht ob sie wirklich für immer hier bleiben sollte. Sie hatte eigentlich schon viele Leute kennen gelernt eine von ihnen war Caroline Forbes. Eleanor hatte sie vor ein paar Tagen im Grill kennen gelernt und hat die junge Vampirin sofort ins Herz geschlossen. Ein sanftes Lächeln umspielte ihre Lippen als sie an die wunderbar vergangenen Tag dachte, Caroline hieß sie herzlich Willkommen in Mystic Falls wie auch die anderen Schüler. Sie fuhr sich durch das lockige Haar und hatte erst gerade eben bemerkt das sie den Park betreten hatte. Die Leute unterhielten sich und lachten, Ele möchte es einfach Leute Lächeln zu sehen. Kleine Kinder rannten an ihr vorbei, wieder schmückte ein süßes Lächeln Eleanors Gesicht. Wieder blies der Wind ihr ins Gesicht und sie nahm den Geruch von Zuckerwatte war, der süße Geruch den sie ständig in New York riechen konnte. Sie atmet tief ein und aus und lief kurz auf den Zuckerwatte stand, "Hmm...lecker" sagte die brünette und der Mann am Stand lächelte Eleanor an "Guten Tag die Dame..", Eleanor lächelte ebenfalls "Guten Tag..könnte ich vielleicht ein Stück zuckerwatte bekommen?.." fragte sie steht's freundlich und der Mann nickte. Er gab ihr sofort ein Stück und Ele bezahlte, sie lieh wieder den Park entlang und aß die Köstlichkeit schnell auf. Nun saß sie da, Hmm was wohl Caroline heute so froh hatte?...Eleanor würde sie sicher bald anrufen...vielleicht wollte sie ja shoppen gehen? Wieso auch nicht? außer sie hatte so schlechte Laune das sie garnicht mit Ele reden will. Sie seufzte und dachte nach...
Was führt dich nach Mystic Falls?
"Ich war einfach zu lange auf reisen das kleine Städtchen ist doch perfekt nicht?"
Hast du die Regeln gelesen?
Ja
Dürfen dein Charakter inkl Set nach Abgabe im Forum weiter verwendet werden?NEIN

Avatarperson:
Eleanor Calder

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Eleanor Colins
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 ::  :: BEWERBUNGEN-
Gehe zu: