StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Haus der Gilberts

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Jeremy Gilbert

avatar

Beiträge : 145
ALTER : 21


BeitragThema: Haus der Gilberts   Do Dez 06, 2012 6:23 pm


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jeremy Gilbert

avatar

Beiträge : 145
ALTER : 21


BeitragThema: Re: Haus der Gilberts   Do Dez 06, 2012 7:03 pm

Ich stand von der Couch auf und schaute aus dem Fenster.
Der Schneesturm war zum Glück vorbei, doch es waren einige Zentimeter
gefallen und die Straßen waren noch nicht wieder geräumt.
Ich lief in die Küche, holte mir ein Glas Wasser und lehnte mich gegen die Theke.
Irgendwie hatte ich Lust ein wenig im Grill abzuhängen, aber dort wäre ich wahrscheinlich
allein, was genau so langweilig war wie hier auf der Couch zu liegen. Ich zog mein Handy aus der Hosentasche und scrollte durch meine Kontakte. Wahrscheinlich würde keiner freiwillig vor die Tür gehen bei den Temperaturen, doch wenn ich Loona auf einen oder auch mehrere Drinks einladen würde, wäre sie bestimmt dabei. Fragen kostete ja nichts. Ich schrieb ihr also eine SMS und lief wieder ins Wohnzimmer wo ich erstmal ein wenig das Chaos beseitigte, welches über den Nachmittag entstanden war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jeremy Gilbert

avatar

Beiträge : 145
ALTER : 21


BeitragThema: Re: Haus der Gilberts   Do Dez 06, 2012 7:32 pm

Es war als hätte ich gewusst, das Loona zusagen würde.
Wir verabredeten uns im Grill. Also lief ich nach oben um meine Jogginghose gegen eine Jeans zu tauschen und mir noch ein ordentliches Hemd anzuziehen. Dann zog ich meine Winterjacke und meine Schuhe an und ging nach draußen. Der Wind pfeifte immer noch und wehte den Pulverschnee von einer Ecke in die andere. Wahrscheinlich wäre es schlauer gewesen zuerst zu Schippen, doch ich hatte keine Lust dazu. Vielleicht würde der Schnee bis morgen Mittag wegtauen, dann bräuchte ich gar nichts machen...
Ich steckte meine Hände in die Jackentaschen und lief Richtung Grill.

tbc: Mystic Grill
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Elena Gilbert

avatar

Beiträge : 183
ALTER : 23


BeitragThema: Re: Haus der Gilberts   Do Dez 06, 2012 9:23 pm

cf: Der Stadtpark
Delena

Unterwegs versuchten Damon und ich ein schnelleres Schritttempo einzuschlagen, denn langsam wurde es immer kälter. Doch als wir endlich angekommen waren, dauerte es keine paar Sekunden bis ich von der Veranda ins Hausinnere gehuscht war.
Sofort kam uns eine angenehme Wärme entgegen, die uns das Gefühl gab im richtigen Moment zuhause angekommen zu sein. Schnell zog ich meine kalte Jacke aus und hängte sie an den Kleiderhacken, neben der Tür.
"Brrr... endlich im warmen!" sagte ich schnell, während ich meine Handflächen aneinander rieb und in die Küche ging. Ob Jeremy wohl hier war?
Ich warf einen kurzen Blick ins Wohnzimmer hinüber, aber er war nicht zu sehen. "Dir reicht ein Bourbon oder? Doch was wärmeres?" fragte ich Damon, während ich langsam die Milch für meine Heiße Schokolade aufsetzte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Damon Salvatore

avatar

Beiträge : 192

BeitragThema: Re: Haus der Gilberts   Do Dez 06, 2012 9:30 pm

Wir liefen doch etwas schneller und waren relativ zügig am Gilberthaus angekommen wo Elena direkt die Tür aufschloss und wir das Haus betraten. Während Elena direkt in die Küche huschte, lief ich kurz ins Wohnzimmer, zog meine Jacke aus und warf diese aufs Sofa. Elena rief von der Küche rüber und ich bediente mich schon selbst an dem Alkoholschrank der Familie Gilbert. Ich griff mir noch ein Glas und schenkte mir von dem Bourbon ein. Mit dem Glas in der Hand lief ich dann langsam in die Küche rüber und trank einen Schluck von dem Bourbon.
"Wieder aufgetaut?"
Nach einem weiteren Schluck aus dem Glas stellte ich dieses auf dem Tisch ab und ging zu Elena rüber die gerade die Milch für ihre heiße Schokolade aufsetzte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Elena Gilbert

avatar

Beiträge : 183
ALTER : 23


BeitragThema: Re: Haus der Gilberts   Do Dez 06, 2012 9:38 pm

Meine Frage erübrigte sich, denn ehe er antworten konnte war er bereits im Wohnzimmer und holte sich das, was er brauchte. Angenehm wenn der eigene Freund wusste, wo sich alles im Haus befand. "Nicht wirklich." meinte ich leicht lächelnd und schaute auf die Milch, die gerade aufkochte. "Du etwa?"
Müde durch die Kälte machte ich mir meine heiße Schokolade und füllte sie in eine große Tasse ein. Während ich mich auf einen der leeren Hocker setzte und die heiße Tasse auf dem Tisch absetzte, warf ich einen kurzen Blick auf Damon's Bourbon Glas.
"Du führst mit dem Ding eine ähnliche Beziehung, wie ich mit den Büchern, hm?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Damon Salvatore

avatar

Beiträge : 192

BeitragThema: Re: Haus der Gilberts   Do Dez 06, 2012 9:51 pm

"Naja, ich hatte ja nicht wirklich kalt."
Ich zuckte leicht mit den Schultern, wenn ich nicht kalt gehabt hatte, konnte ich ja kaum aufgetaut sein. Das war auch so ein Vorteil am Vampirdasein den ich mochte. Immerhin, ich war tot und konnte deshalb nicht kalt haben.
Elena machte sich schließlich ihre heiße Schokolade und ließ sich auf einem der Hocker nieder.
"Immerhin versetzt mich der Bourbon nicht für Bücher."
Ich lief um den Tisch und sah leicht grinsend zu Elena, natürlich übertrieb ich etwas. Nachdem ich um den Tisch gelaufen war, stellte ich mich hinter Elena, legte meine Arme um sie und lehnte meinen Kopf auf ihre Schulter.
"Hoffentlich hast du bald Ferien, deine Bücher sind blöd."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Elena Gilbert

avatar

Beiträge : 183
ALTER : 23


BeitragThema: Re: Haus der Gilberts   Do Dez 06, 2012 9:57 pm

"Aber du mich für Bourbon." meinte ich breit grinsend, während Damon seine Arme um mich legte. Gerade als er die Andeutung machte wegen meinen Worten seine Arme wieder zurück zu ziehen, griff ich nach seinen Handgelenken und ließ ihn so nicht mehr von mir weg.
"Gefangen." Verspielt drückte ich ihm mit meinen Lippen einen leichten Kuss auf seinen Unterarm und ließ ihn dann wieder los, um mich meiner Schokolade zu widmen. Ich nahm die Tasse in die Hand und nippte vorerst ganz leicht, um die Hitze zu testen.
"Glaub mir, ich kann es auch kaum erwarten die Bücher hinter mir zu lassen.."
Immerhin hatte ich die Nase voll von diesen Dingern.. "Aber ich muss die letzten Prüfungen noch schaffen, sonst.." Naja.. Ich brauchte nun mal Ablenkung.
Seufzend nahm ich einen guten Schluck und schaute zu Damon auf, der immer noch hinter mir stand. "Wenn du dich im Anwesen alleine fühlst, kannst du ja hier übernachten?"
Ich wusste nicht was an diesem Satz grauenvoller war. Ihn daran zu erinnern, das Stefan verschwunden war, oder die Tatsache, dass Stefan nichts von uns wusste..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Damon Salvatore

avatar

Beiträge : 192

BeitragThema: Re: Haus der Gilberts   Do Dez 06, 2012 10:07 pm

"Gaaar nicht."
Leicht schmollte ich, immerhin war der Bourbon schon seit Ewigkeiten mein stetiger Begleiter. (XD)
"Wenn dein Prüfungsstress vorbei ist, lassen wir Mystic Falls hinter uns und machen ein paar Tage außerhalb Urlaub. Was sagst du?"
Es würde uns sicher beiden gut tun wenn wir mal ein paar Tage hier weg kommen würden. Diese Stadt war einfach verflucht und bis jetzt waren nur schlechte Dinge passiert, okay abgesehen davon das ich mit Elena zusammen war.
Bei ihren letzten Worten wurde meine Miene ernster, das erinnerte mich leider nur wieder daran dass Stefan weg war. Und das war dummerweise auch meine Schuld und ich hasste es Schuldgefühle zu haben. Leicht seufzte ich und sah dann wieder Elena an.
"Also ich hätte nichts dagegen."
Ich setzte ein leichtes Lächeln auf, auch wenn man mir wohl ansah das die vorherigen Worte von Elena mich gerade etwas beschäftigten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Elena Gilbert

avatar

Beiträge : 183
ALTER : 23


BeitragThema: Re: Haus der Gilberts   Do Dez 06, 2012 10:11 pm

Ich sah an Damon an, dass ich die falschen Worte gewählt hatte. Gott.. Manchmal konnte ich echt ins Fettnäpfchen treten. Aber ich musste zugeben, dass der Gedanke an Stefan auch mich traurig machte.. Er war verschwunden, von heute auf morgen.. Und ließ mich zurück. Uns.
Seufzend stand ich von meinem Hocker auf und trank einen weiteren Schluck, mit dem ich die Tasse schon fast leerte. Ich liebte Heiße Schokolade an kalten Tagen nun mal. Und da es heute echt kalt war, tat sie mir ziemlich gut.
"Komm." sagte ich locker. "Lass uns hinauf gehen." Ein leichtes Lächeln umspielte meine Mundwinkel, während ich Damon an der Hand nahm und ihn in Richtung Treppen zog. Der letzte Schluck in der Tasse würde wohl bis morgen warten müssen.

tbc: Elena's Zimmer
Delena
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jeremy Gilbert

avatar

Beiträge : 145
ALTER : 21


BeitragThema: Re: Haus der Gilberts   Sa Dez 08, 2012 10:12 pm

cf: Stadtpark
Jer & Aria

Schweigend liefen wir bis zum Haus. Als ich die Haustür öffnete schlug mir die warme Heizungsluft entgegen. Meine Hände und Beine Fingen an zu nägeln, was wirklich unangenehm war. Ich bat das Mädchen herein und zögernd betrat sie das Haus. Ich stellte fest, das ich definitiv durchaus Geistesgestört war. Vor nicht mehr als einer Stunde hatte sie mich noch angefallen und fast getötet und nun bat ich sie in mein Haus. Aber was solls, Elena hätte das gleiche getan, wieso also nicht auch ich. Wir zogen unsere Wintersachen aus und liefen ins Wohnzimmer. "Setzt dich." sagte ich und schaltete das Licht und den Fernseher ein. "Ich bin außerdem Jeremy." sagte ich und lächelte sie an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aria Hastings

avatar

Beiträge : 100

BeitragThema: Re: Haus der Gilberts   Sa Dez 08, 2012 10:20 pm

Ich war wirklich verwundert, dieser Junge war wirklich Geistesgestört, selbst ich würde mirselbst nicht vertrauen, als ich meine Jacke ausgezogen und sie aufgehangenhatte setzte ich mich aufs Sofa.
Ich beobachtete jede Bewegung von ihm und als er mir seinen Namen verriet und lächelte musste ich ebenfalls kurz lächeln.
"Ich bin Aria"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jeremy Gilbert

avatar

Beiträge : 145
ALTER : 21


BeitragThema: Re: Haus der Gilberts   Sa Dez 08, 2012 10:28 pm

"Freut mich." sagte ich und ließ mir kurz ihren Namen durch den Kopf gehen. Aria..
Ich stellte den Fernseher leiser und lief in die Küche um zwei kleine Gläser zu holen. "Ich hab eine Idee." skeptisch sah sie mich an als ich die Gläser auf den Tisch stellte und den Bourbon öffnete. "Schnaps soll gegen den Blutdurst helfen." Ich schenkte uns beiden also ein und gab ihr ihr Glas. Dann setzte ich mich in den Sessel und wartete ab. Keine Ahnung, ob sie Alkohol überhaupt mochte, aber gleich würde ich es ja Wissen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aria Hastings

avatar

Beiträge : 100

BeitragThema: Re: Haus der Gilberts   Sa Dez 08, 2012 10:33 pm

Als er mir das Glas gab musste ich wieder lächeln, ich hob das Glas und sah ihn an.
"Genau das brauche ich jetzt"
Natürlich trank ich sofort einen Schluck, warscheinlich würde ich die ganze Flasche trinken wollen, Vampire hatte nicht so schnell einen Rausch wie Menschen.
Ich sah mich etwas um, es sah alles sehr gemütlich aus und dann fragte ich mich wieviele Menschen hier wohnten und wie sie schmecken würden. Ich erwischte mich also wieder in meinen ungeliebten Element also trank ich schnell einen weiteren Schluck und sah dann zu Jeremy.
Sofort kam mir eine Frage in den Kopf.
"Wieso bist du nicht weggerannt? oder wieso bin ich hier?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jeremy Gilbert

avatar

Beiträge : 145
ALTER : 21


BeitragThema: Re: Haus der Gilberts   Sa Dez 08, 2012 10:40 pm

Sie bediente sich selbst, was es für mich durchaus einfach machte, da ich gemütlich im Sessel sitzen bleiben konnte. Ich beschloss jedoch nur das eine Glas zutrinken und ihr den Rest zu überlassen. Über ihre Frage dachte ich eine Weile nach und griff mir dabei an den Hals. Als ich meine Finger betrachtete, war kein frisches Blut daran. Doch ich musste die Wunde auf jeden Fall mit einem Pflaster abkleben. "Du wärst eh schneller gewesen." sagte ich schließlich. Kurz lächelte sie, doch es reichte ihr nicht als Antwort. "Ich weiß es ehrlich gesagt nicht. Ich mein, du hättest mich auch töten können, hast du aber nciht."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aria Hastings

avatar

Beiträge : 100

BeitragThema: Re: Haus der Gilberts   Sa Dez 08, 2012 10:43 pm

Ein Drink nach dem anderen wurde gekippt, ich spürte wie mein Hunger langsam nachließ, ich sah ihn an.
"Ja das hätte ich tun können .. " Ich sah runter zu dem Glas in meiner Hand.
"Wieso weißt du von dem was ich bin, Jeremy ?"
Wieder sah ich auf und sah ihn an, seine Wunde blutete zwar nicht mehr aber es sah einfach immer noch schrecklich aus und ich hatte immer noch Schuldgefühle deshalb sah ich nicht auf seinen Hals sondern ihm in die Augen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jeremy Gilbert

avatar

Beiträge : 145
ALTER : 21


BeitragThema: Re: Haus der Gilberts   Sa Dez 08, 2012 10:52 pm

Als ich bemerkte, wie ihr Blick ständig zu meiner Wunde ging, stand ich auf. "Bin gleich wieder da." Ich ging ins Bad, tupfte das Blut um die Wunde herum vorsichtig ab und klebte ein Pflaster darauf. Danach zog ich mir noch ein neues Tshirt an, da auf meinem alten ein wenig Blut gelandet war. Als ich wieder nach unten kam, brachte ich mir einen Joghurt und ein Glas Wasser mit. "Willst du auch irgendwas?" Unser Kühlschrank war zwar nicht das Paradies auf Erden, aber Höfflicher weise fragte ich nach. Als ich wieder saß, blickte ich in ihre dunkelbraunen Augen. "Das ist eine wirklich unglaublich lange Geschichte.." sagte ich und lehnte mich in den Sessel zurück.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aria Hastings

avatar

Beiträge : 100

BeitragThema: Re: Haus der Gilberts   Sa Dez 08, 2012 10:55 pm

Als er aufstand sah ich ihm verwirrt hinterher, ich wusste aber was er tat und musste wieder lächeln. Nach einer Weile kam er wieder und setzte sich mir gegenüber. Ich hatte genug von Alkohol und stellte das Glas vorsichtig ab und schüttelte auf seine Frage ob ich was haben wollte den Kopf.
"Ich esse nichts .. normales" ich verzog verwirrt mein Gesicht da sich das wirklich komisch anhörte.
Nachdenklich sah ich ihn an und setzte mich dann anderst hin, jetzt saß ich im Schneidersitz vor ihm.
"Und die wäre ?"
Ich lächelte ihn süß an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jeremy Gilbert

avatar

Beiträge : 145
ALTER : 21


BeitragThema: Re: Haus der Gilberts   Sa Dez 08, 2012 11:02 pm

Ich grinste kurz über ihren komischen Gesichtsausdruck. "wenigstens trinkst du normales." sagte ich und deutete auf die Bourbon Flasche, nachdem sie mich verwirrt angeschaut hatte. Sie verstand und lächelte kurz. Ja, was war eigentlich die Geschichte? Wo fing sie an, und wo hörte sie auf, falls sie überhaupt schon geendet war. Klaus war zwar Weg, aber mit ihm auch Stefan. Keiner wusste, ob und wann sie zurück kommen würden. "Sie ist wirklich kompliziert.." betonte ich, doch sie sah mich weiterhin an. Ich trank mein Wasser aus und begann meinen Joghurt zu Essen. "Ich bin da irgendwie in eine Sache reingeraten, mit der ich eigentlich nichts zutun haben sollte.. aber naja, meine Schwester hat einen Vampir als Freund gehabt..und irgendwann habe ich das mitbekommen, die Geheimnisse wurden gelüftet und ich wusste Bescheid." Ich dachte kurz über meine Worte nach und war mir nicht sicher, ob es wirklich einleuchtend klang.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aria Hastings

avatar

Beiträge : 100

BeitragThema: Re: Haus der Gilberts   Sa Dez 08, 2012 11:05 pm

Ich versuchte alles was er sagte zu verstehen, ich nickte nachdem er mir das erzählt hatte.
"Mir ist schon einmal jemand begegnet wie du, der davon eigentlich nichts wissen dürfte"
Ich fuhr mir durch meine Haare und dachte über die Geschichte nach. "Welche Geschichte ist den nicht kompliziert"
Wieder musste ich kurz lächeln, als ich ihn ansah sah ich das er überlegte, ich wollte nicht genau alles wissen, es würde nur Probleme machen das wusste ich schon.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jeremy Gilbert

avatar

Beiträge : 145
ALTER : 21


BeitragThema: Re: Haus der Gilberts   Sa Dez 08, 2012 11:13 pm

"Hier wimmelt es nur so von Leuten wie mir." sagte ich und sie blickte mich durchdringend an. Jedoch waren die nicht alle so eingestellt wie Elena und Ich. Okay, ich war anscheinend erst seit heute Vampiren gegenüber, besonders denen die mich anfielen, gut Eingestellt. "Ganz ehrlich?" sagte ich und sah ihr in die Augen. "Mystic Falls macht nur Probleme. Wenn ich könnte, würde ich sofort von hier Verschwinden." Ich hoffte, dass sie das als einen Rat ansah und verstand, was ich damit indirekt ausdrücken wollte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aria Hastings

avatar

Beiträge : 100

BeitragThema: Re: Haus der Gilberts   Sa Dez 08, 2012 11:16 pm

Natürlich verstand ich das alles, ein Mensch würde diesen Rat auch befolgen das wusste ich.
Ich nickte ihm zustimmend zu und sah ihn dann an.
"Wenn du über 300 Jahre nie einen Ort dein Zuhause nennen konntest weil du gesucht worden bist oder einfach nicht dort leben konntest, ist Mystic Falls ein Ort der für so eine alte schachtel wie mich eigentlich perfekt"
Mir war es eigentlich egal was mit mir passieren würde, ob ich sterben würde oder sonst sowas in der Art, ich hatte niemanden den ich verlassen müsste, ich war alleine.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jeremy Gilbert

avatar

Beiträge : 145
ALTER : 21


BeitragThema: Re: Haus der Gilberts   Sa Dez 08, 2012 11:23 pm

Ich konnte mir durchaus nicht vorstellen, 300 Jahre nirgendwo zuhause sein zu können. Geschweige denn, 300 Jahre 'alt' zu sein, wenn auch nur rein rechnerisch. Ich stellte es mir unglaublich Öde vor. Ok, nicht gerade wenn man sein ganzen Dasein an Orten wie Mystic Falls verbrachte, aber sonst schon. "Okay, aber sag nicht ich hätte dich nicht gewarnt!" Ich zwinkerte ihr zu und sah auf die Uhr. Sie folgte meinem Blick und schien genau so überrascht wie ich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aria Hastings

avatar

Beiträge : 100

BeitragThema: Re: Haus der Gilberts   Sa Dez 08, 2012 11:26 pm

Ich musste kurz lachen, ich wusste das er überrascht war.
"Ich werde mein bestes geben nicht zu sterben"
Als er auf die Uhr sah, tat ich das automatisch auch und es war schon wirklich spät.
"Ich sollte gehen" langsam stand ich auf und fuhr mir wieder durch das Haar.
Ich lief zur Tür und zog meine Jacke und meine Schuhe an und sah dann zu Jeremy der mir gefolgt war.
"Danke Jeremy, ich hab mich schon lange nicht mehr so mit jemanden unterhalten"
wieder lächelte ich ihn süß an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jeremy Gilbert

avatar

Beiträge : 145
ALTER : 21


BeitragThema: Re: Haus der Gilberts   Sa Dez 08, 2012 11:33 pm

Ich lächelte zurück und öffnete die Haustür, wo die kalte Luft herein strömte. "Immer wieder gern." sagte ich und grinste. "Aber bitte ohne das Vorspiel." ich zwinkerte und sie grinste kurz. "Bis bald.." sagte ich, als sie nach draußen trat und die kalte Luft einatmete. Sie drehte sich noch einmal um und sah mich an. "Und nimm am besten den kürzesten Weg, wer weiß was hier so unterwegs ist." sagte ich nur und sie machte eine abwertende Handbewegung.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Haus der Gilberts   

Nach oben Nach unten
 
Haus der Gilberts
Nach oben 
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» (Planung)Das Haus Anubis
» Nach 2 Monaten Trennung will Sie schon unser Haus verkaufen.
» altes japanisches Haus mit großem Garten
» Cocos Haus
» Renovierte Waldhütte

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 ::  :: HÄUSER-
Gehe zu: